Dermalogica Prisma Protect
Exclusive Campaign
stella.loves hat einen Bericht erstellt
18. April 2019 um 20:21 Uhr
Sonnencreme mit Pflegefaktor
Ich habe lange keinen Bericht hier oder auf einer anderen Plattform verfasst, denn es geht hier um Hautpflege und zur Hautpflege kann man einfach keinen Bericht nach 3 - 4 Tagen abliefern. Einen ersten Eindruck -ja. Eine ausführliche Erfahrung? Nein. Daher habe ich meinen alten (Lieblings-)Sonnenschutz erstmal nach hinten geschoben und habe die schöne schlanke Tube von Dermalogica nach vorne gestellt. Sonnenschutz ist für mich jeden Tag ein Muss. Die Anfangszeit (die erste Woche) war etwas gewöhnungsbedürftig. Die Creme brizelte leicht um die Augen und meine Haut fühlte sich leicht trocken den Tag über an. Der Auftrag und die Konsistenz waren dafür von Anfang an unschlagbar. Die Creme zieht schnell ein und liegt sehr leicht auf der Haut. Auch mit dem Make-Up gab es keine Probleme. Ab der 2. Woche verschwand das Britzeln und auch das Gefühl ging zurück. Es lag entweder an ein oder zwei Inhaltsstoffen oder gar an der leichten Pafümierung (Limonene, Citral), die der Creme eine leichte Citrusnote verpassen soll. Jetzt nach 3 Wochen testen bin ich wirklich begeistert von der Prisma Protect. Auf der Dermalogica Website habe ich ihr 4 von 5 Sternen gegeben. Warum "nur" 4 wenn ich jetzt begeistert bin? Zwei (für mich wichtige) Punkte gaben den Ausschlag: - nur einen SPF von 30. Ich bevorzuge, vor allem im Sommer, einen Hohen Lichtschutz von 50. Man muss schon eine gute Menge auftragen um seinen Lichtschutzfaktor zu erreichen. Bei SPF30 besteht immer die Gefahr, dass man diesen nicht erreicht. SPF50 oder 50+ würde ich eher begrüßen - der Preis 67 Euro für 50ml finde ich schon eine stolze Summe (und ich gebe gern und viel für Pflege und Kosmetik aus). Dies alle 4 - 5 Wochen auszugeben würde jeden Geldbeutel sehr schmerzen. Dennoch - ich würde mir die Sonnencreme ab und zu doch mal gönnen :)