Bauknecht Wäschepflege
Test-Aktion
petronela80 hat einen Bericht erstellt
10. January 2019 um 17:37 Uhr
Würdiger Nachfolger
Da unsere vorherige Bauknecht Waschmaschine nach 8 Jahren einen Defekt mit dem Kugellager hatte und eine Reparatur den Wert der Maschine überstieg, haben wir uns für dieses Modell entschieden. In unseren 3 Personen Haushalt sollte die Maschine schon mindestens 8 Kg Fassungsvermögen haben. Auch sollte sie Sparsam und leise im Betrieb sein Die WM Sense 8G43PS erfüllte all diese Kriterien. Beurteilung der Maschine Bedienung Die Bedienung ist mit dem Drehschalter sehr einfach. Es gibt 14 feste Programme. Diese sind auch auf dem Fach für das Waschmittel gut leserlich aufgedruckt. Zusätzlich können die Programme noch individuell abgestimmt werden. Eine Startzeit Vorwahl ermöglicht es, z.B. nachts oder zu einem günstigeren Zeitpunkt mit dem Waschvorgang zu beginnen. Besonders gefällt mir das Daunen Programm. Da ich einige Daunen Jacken habe, waren diese bisher immer schwierig zu reinigen. Die Federn in den Kammern verklumpen und danach ist kaum noch eine wärmende Wirkung vorhanden. Das passiert mit dieser Maschine nicht mehr. Energie verbrauch (lt. Datenblatt) Sie verbraucht im Durchschnitt 137 Kilowattstunden im Jahr bei Energieeffizienzklasse A+++. Jahreswasserverbrauch 11900 Liter (basiert auf 220 Standard - Waschvorga?ngen Baumwolle 60°c und 40°C bei Voll- und Teilbeladung. Der tatsächliche Wasserverbrauch hängt von der Nutzung des Gerätes ab.) Geräuschentwicklung Die Maschine ist sehr leise, da wir von der vorherigen Maschine einen wesentlich höheren Geräuschpegel gewohnt waren, mussten wir anfangs zwischendurch auch mal nachschauen ob die Maschine noch läuft. Im normalen Betrieb liegt sie bei ca. 50 dB (vergleichbar mit Regen) im Schleudergang bei ca. 78 dB (Staubsauger). Fazit Sehr einfach zu handhabende Maschine, die fast keine Wünsche offenlässt. Nur zu Empfehlen.